News

Februar 2017

LKH Freistadt - Neu im KH FR: Helicopacter Atemtest

Der Nachweis des „Helicobacter pylori“ kann jetzt im LKH Freistadt auch mittels 13C-Atemtest nachgewiesen werden. Eine Infektion mit dem Bakterium ist die häufigste Ursache einer Gastritis sowie eines Magen- bzw. Zwölffingerdarmgeschwür.

Bisher passierte das in erster Linie durch Untersuchung einer bei der Gastroskopie entnommenen Magenbiopsie. Der/die PatientIn trinkt beim Atemtest eine Testlösung. Im Falle einer Infektion spaltet das vorhandene Enzym den aufgenommenen Stoff und setzt so 13C (Kohlenstoffisotop) frei, das in der Ausatemluft messbar ist. Der Test wird auch zur Therapiekontrolle nach Beendigung der Antibiotischen Behandlung eingesetzt.